zurück Fenster schliessen  weiter

Handlungsergebnis-Erwartung
Handlungsergebnis–Erwartung meint die Wenn-Dann-Beziehung zwischen dem, was jemand tut und dem Ergebnis seiner Handlung: Wenn ich die neue Trainingssmethode einführe, dann werden meine TeilnehmerInnen bessere Transferleistungen zeigen.
Steckt man gerade in der Entscheidungsphase, dann ist es nicht nur wichtig, vom eigenen Können (= Selbstwirksamkeit) überzeugt zu sein. Darüber hinaus muss die Handlung natürlich auch die erwünschten Konsequenzen versprechen.